Skip to content

Sean Scully zu Besuch bei seinem neuen Meisterwerk

July 12, 2012

Sean Scully, einer der wichtigsten ungegenständlichen Maler unserer Zeit, hat es sich nicht nehmen lassen, die Präsentation seines Gemäldes „Wall of Light Red Rising“ in der Neuen Galerie selbst in Augenschein zu nehmen.

Scully_gerkens_juli_2012_2

Sean Scully und Dr. Dorothee Gerkens vor “Wall of Light Red Rising”

Das Werk, das er 2010 vollendet hatte, kam im vergangenen Jahr als Neuerwerbung in die Sammlung und war bei der Wiedereröffnung des Hauses im November erstmals zu sehen. Ähnlich wie das zweite Werk des Künstlers in der Sammlung – „Wall of Light Dog“ (2000) –, das nach der documenta wieder im Obergeschoss zu sehen sein wird, setzt sich das neue Bild aus Rechtecken zusammen, die wiederum annähernde Quadrate bilden. Form und Farbe erzeugen einen ausgewogenen Rhythmus mit emotionaler Kraft, wie sie für Scullys Malerei typisch ist.

Der 1945 in Dublin geborene Künstler ließ sich am 13. Juli von Dr. Dorothee Gerkens, der Leiterin der Neuen Galerie, sowie der ehemaligen Leiterin Dr. Marianne Heinz durch das Haus führen und war von der Hängung seines Bildes, wie auch von der Neupräsentation der Sammlung begeistert.

Advertisements

From → Uncategorized

Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: